Beratung, Psychotherapie, Coaching

Sie fühlen sich erschöpft – wie im Hamsterrad? Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen sind labil oder an den Konflikten schon zerbrochen? Sie haben den Überblick über Ihr Leben verloren und sind verzweifelt? Alkohol, Drogen und Affären führen auch nicht weiter. Sie fürchten um Ihre soziale Position, haben Angst vor Einsamkeit oder Schlimmerem?  

Dann haben Sie doch bestimmt schon von Scharlatanen vernommen: Selbsternannte Coaches versprechen, Sie zu lustbetonter innerer Befreiung zu führen, vielleicht unterstützt durch Bachblüten- oder Atem-Therapie, Esoterik, Farbentherapie u. v. a. m. Sie kennen die Verheißungen luxuriöser Hotelkliniken, wo unterbezahlte Psycho-Anfängerinnen und -anfänger sich an Ihren arg lädierten Ressourcen abmühen. Nachhaltige Besserung schon nach 3 Wochen?  Achtsamkeitsübungen, Stressmanagement, Homöopathie, Akkupunktur, Meridiandehnung und spirituelle Übungen bringen vielleicht akute Erleichterung, lenken ab und enden dann immer in einem noch schlimmeren Kater. 

Kausale Veränderung braucht mehr Zeit: Sie führt zum Verständnis der eigenen Person, des eigenen Schicksals. Mitunter ein schmerzlicher Prozess, der nur im Rahmen einer zugewandten, haltgebenden, mitfühlenden Beziehung gelingen kann und deshalb seine Zeit braucht.  Zeit, um alte Beziehungssackgassen innerlich und äußerlich zu öffnen, Zeit für einen Neubeginn mit sich selbst und mit anderen. Für ein Rendezvous mit dem Leben ist immer die rechte Zeit.

Therapeutisches Angebot:

Auf diesem Weg kann ich Sie mit folgenden psychotherapeutischen Verfahren begleiten:

  • Diagnosestellung
  • Beratung
  • Coaching
  • tiefenpsychologische Einzeltherapie / Psychoanalyse
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie
  • berufsbezogene Supervision

Diese Verfahren  werden oft sinnvoll kombiniert, was sich meist erst im Verlauf der Behandlung ergeben kann.

Auch Kolleginnen und Kollegen können diese Angebote zur eigenen Weiter- und Fortbildung in Anspruch nehmen (Befugnis: Ärztekammer Nordrhein).

Meine Tätigkeit, seriös, diskret und exclusiv, beruht auf 45-jähriger Erfahrung im Beruf. Sie erfolgt auf Ihren Wunsch als Selbstzahler unter absoluter Verschwiegenheit. Auskünfte an Privatkassen oder Beihilfestellen erteile ich nur mit Ihrem ausdrücklichen schriftlichen Auftrag .

Das Honorar orientiert sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Kontakt mit mir nehmen Sie durch E-Mail (tress@uni-duesseldorf.de) oder Sie sprechen mir auf den Anrufbeantworter (0157 2956060) – if you like in English. Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.